Musikschule Neuried

GRUNDKURSE

Musikalische Früherziehung

 für Kinder von 4-5 Jahren
 Kurstermine: Montag und Dienstag nachmittags, genaue Uhrzeiten auf Anfrage

In der Musikalischen Früherziehung gibt es folgende Schwerpunkte:

  • Rhythmik:
    Ausgangspunkt der rhythmischen Erziehung ist die Bewegung. Durch diese bildet das Kind ein Gefühl für Zeit, Raum, Kraft und Form, die Grundelemente der Rhythmik, auf denen die musikalische Früherziehung aufbaut. Durch verschiedene Bewegungsspiele werden bestimmte Sinne der Kinder gefördert: Gemeinschaftssinn, Konzentration, Gedächtnis, Orientierung, Reaktionsvermögen und Improvisation. Unterstützend finden dabei Bälle, Tücher usw. Verwendung.

  • Singen:
    Es werden ständig neue Lieder erlernt, dabei kommt es darauf an, dass das Kind den Text inhaltlich versteht, musikalisch ausdrücken kann, und nach und nach möglichst "rein" singen kann. Wichtig ist jedoch, dass das Kind gerne singt und ohne Angst vorsingen will.

  • Gehörbildung:
    Wir hören Beispiele aus dem Unterrichtsprogramm "Curriculum MFE". Mit Hilfe der Musikfibel erkennen wir Geräusche aus der Umwelt, Wettergeräusche, Tierstimmen und einfache Beispiele aus der musikalischen Literatur. Durch Musikhören lernt das Kind verschiedene Instrumente kennen und unterscheiden, angefangen beim Orff-Instrumentarium bis hin zu den jeweiligen Instrumentenfamilien (Blockflöte, Fellinstrumente, Blech- und Holzblasinstrumente etc.)

  • Orff-Instrumentenspiel:
    Die Kinder werden schrittweise in das Orffsche Instrumentarium eingeführt, jedes Instrument wird einzeln vorgestellt, das Material befühlt, nach verschiedenen Klangmöglichkeiten untersucht etc.
    Regeln für das Musizieren werden vereinbart: gemeinsam anfangen und aufhören, leise "laut, schnell" langsam etc. Wir begleiten uns zu unseren Liedern mit dem Spiel auf Orff-Instrumenten (metrischer Bordun, rhythmischer Ostinato). Wir hören Geschichten, die wir musikalisch "nacherzählen" hier lernt das Kind die Klangeigenschaften der einzelnen Instrumente und setzt diese passend zur Geschichte ein (z.B. Schritte auf der Trommel oder Holzblocktrommel hörbar machen, Glockenspielklänge für Sonnenaufgänge usw.) und entwickelt dabei Kreativität und Vorstellungsvermögen.

  • Musiklehre:
    Im Laufe des Unterrichts lernen die Kinder bestimmte rhythmische Motive, auf die immer wieder zurückgegriffen wird und die die Kinder in der Rhythmussprache nach Zoltan Kodaly (unserer sogenannten "Geheimsprache") benennen können.

Das Fach Musikalische Früherziehung wird unterrichtet von:

Ingrid Kiesbauer
Melodica-Kurs

 für Kinder von 5-6 Jahren
 Kurstermine auf Anfrage

Die Melodica ist ein handliches Harmonikainstrument, das mittels Hineinblasen zum Klingen gebracht wird und über eine Klaviatur gespielt wird.

Die Bezeichnung Melodica stammt vom Instrumentenhersteller Hohner, der das Instrument verbreitete und populär machte. Sie hat sich als generelle Bezeichnung (Gattungsname) für diesen Instrumententyp etabliert.

Das Vorschulkonzept Melodica-Spiel kinderleicht mit Tasti führt die Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren mit der Melodica spielerisch zur Musik heran.
Freude am gemeinsamen Singen, Experimentieren mit Klängen und das Musizieren mit der Melodica stehen dabei im Mittelpunkt.

Kostengünstig, handlich und unkompliziert sind die herausragenden Argumente, die für die Melodica im Vorschulbereich sprechen.

Die elementare Rhythmik und die Notenschrift werden im kreativen NOTEN-Workshop vertieft. Emotionales Erleben der Musik, sowie Gehörbildung "Ohren auf" begleitet die Kleinen während der Stundeneinheiten.
Viele bekannte Kinderlieder wecken die Musizierfreude.

Das Fach Melodica-Kurs wird unterrichtet von:

Elisabeth Strieder-Szech
Orff-Kurs

 ab ca. 6 Jahre
 Kurstermine: Montag und Dienstag nachmittags, genaue Uhrzeiten auf Anfrage

Für Kinder, die schon ein oder zwei Jahre die Musikalische Früherziehung besucht haben, oder ältere Kindergarten- und Schulkinder.

Im Orff-Kurs lernen die Kinder spielerisch die Noten, sowohl in der Schreibweise, als auch beim Instrumentenspiel auf den Orff-Instrumenten. Die Kinder sollen verschiedene Taktarten erkennen, sich zum Lied begleiten, oder einfache Melodien spielen.

Wir hören weiterhin Beispiele aus der musikalischen Literatur, spielen dazu auf unseren Orff-Instrumenten, oder bewegen uns zur Musik und lernen dadurch u.a. musikalische Themen, Phrasierungen etc. kennen.

Das Fach Orff-Kurs wird unterrichtet von:

Ingrid Kiesbauer

Anmelde-Formular

Die An- oder Ummeldung ist ganz einfach mit unserem Online-Formular!

Veranstaltungen

Ein Überblick über unsere zahlreichen Aktivitäten und Events

Entgelt-Ordnung

Hier erfahren Sie, wieviel der Unterricht bei uns kostet

Newsletter


Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer informiert über unsere Aktivitäten!







Musikschule Neuried


Am Haderner Winkel 2, 82061 Neuried

      089 / 759 16 02

      089 / 745 98 21

    

      Mo-Do 13:00-18:00, Fr 13:00-16:00 Uhr

Unser Büro befindet sich im ersten Stock über der Mehrzweckhalle